Dill

Der Dill ist eine einjährige Pflanze, die in jedem Jahr wieder neu ausgesät wird. Er wächst zwar zu Beginn noch langsam, erreicht aber im Laufe des Sommers an einem günstigen Standort eine Höhe von mehr als einem Meter.

Bild: Peter Smola / pixelio.de

Säen

Dill wird am besten direkt in den Garten gesät. Seine Samen benötigen zum Keimen eine Temperatur von mindestens 15°C, daher sind je nach Wetterlage die Monate März und April für die erste Aussaat gut geeignet. Bis einschließlich Juli kann aber immer wieder nachgesät werden, um laufend frische Dillspitzen zu ernten. Als Standort ist für den Dill ein sonniger bis halbschattiger Bereich im Garten am besten geeignet, an den Boden stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche. Dillsamen werden in flachen Rillen ausgestreut und nur dünn mit Erde bedeckt. Mehrere Reihen benötigen einen Abstand von etwa 30 Zentimetern. Nachdem die Saat aufgegangen ist, müssen die Reihen eventuell etwas ausgedünnt werden, sodass zwischen den einzelnen Pflanzen ein Abstand von fünf bis zehn Zentimetern bleibt.

Pflegen

Vor allem in der ersten Zeit, wenn die Dillpflanzen noch sehr klein sind, ist es wichtig, das Unkraut regelmäßig aus den Beeten zu entfernen, damit die Pflanzen genügend Licht bekommen. Der Wasserbedarf ist beim Dill nur mäßig, er muss daher nur in länger andauernden Trockenperioden zusätzlich bewässert werden.

Bild: Etak / pixelio.de

Ernten

Dillblätter werden am besten vor der Blütezeit geerntet. Sie sind ein beliebtes Gewürz für eine Gurkensalat oder eingelegte Gurken. Als Vorrat für den Winter werden sie am besten eingefroren. Dillspitzen können zwar auch getrocknet werden, verlieren dabei aber viel Aroma. Bleiben die Blüten bei der Ernte stehen, sät sich der Dill selbst wieder aus. Die Samen können aber auch geerntet werden, um sie ebenfalls als Gewürz oder für einen Tee zu verwenden. Sie haben die nötige Reife erreicht, wenn sie eine leicht bräunliche Farbe angenommen haben. Wird der Dill in jedem Frühling neu ausgesät, sollte er in jedem Jahr einen neuen Platz im Garten bekommen.



Samenhaus Müller

Comments are closed.