Wandelröschen

Das Wandelröschen bekam seinen Namen wegen seiner Blüten, die im Laufe der Zeit ihre Farbe verändern. Sie stehen in kleinen Blütenköpfen zusammen, sodass sich an einem Blütenkopf meist verschiedene Farben finden, denn nicht alle Blüten öffnen sich gleichzeitig.

Bild: Franz Haindl / pixelio.de

Wandelröschen (Lantana camara) sind typische Balkonblumen, denn sie sind nicht winterhart. Oft werden sie nur einjährig kultiviert, mit wenig Aufwand lassen sie sich aber auch überwintern und werden mit den Jahren je nach Sorte bis zu einem Meter hoch. Sie blühen in der Zeit von Juni bis September.

Standort und Pflege

Ein Wandelröschen sollte möglichst sonnig stehen, damit es viele Blüten bildet. Es wird am besten in einen Kübel oder einen Balkonkasten mit herkömmlicher Blumenerde gepflanzt. Das Wandelröschen braucht nur mäßig viel Wasser, reagiert aber etwas empfindlich auf zu viel Kalk, deshalb wird es am besten nur mit Regenwasser gegossen. Etwas Dünger für blühende Balkonpflanzen sorgt in den Sommermonaten für eine reichliche Blüte.

Bild: Steffi Pelz / pixelio.de

Überwintern und Schneiden

Frost verträgt das Wandelröschen nicht und muss deshalb in einem kühlen Raum überwintern, in dem die Temperatur idealerweise bei etwa 10°C liegt. Weil es immergrün ist, muss dieser Raum möglichst hell sein. Im Winter wird das Wandelröschen nur sehr sparsam gegossen. Schon in den ersten Monaten des neuen Jahres kann es dann wieder auf eine helle Fensterbank in einen etwas wärmeren Raum gestellt werden, damit es frühzeitig wieder austreibt. Vorher sollte es jedoch etwas zurückgeschnitten werden, denn ein Wandelröschen blüht hauptsächlich an den Trieben, die sich ab dem Frühjahr neu bilden. Sämtliche Triebe sollte daher um die Hälfte oder bei einer noch jungen und dementsprechend kleinen Pflanze auf etwa zehn Zentimeter eingekürzt werden. Nach dem Rückschnitt ist darauf zu achten, zunächst noch weiterhin sehr wenig zu gießen. Erst wenn sich neue Blätter bilden, darf die Wassermenge langsam wieder gesteigert werden.  Nach den Eisheiligen Mitte Mai kann das Wandelröschen dann wieder auf die Terrasse oder den Balkon gestellt werden.


Garten Schlüter

Comments are closed.