Magnolie

Bei den Magnolien unterscheidet man zwischen den Sternmagnolien mit vielen kleinen Blütenblättern und den Tulpenmagnolien, deren einzelne Blütenblätter sehr groß sind. Außerdem gibt es diese Pflanzen als kleinere Sträucher und als Bäume, die mehrere Meter hoch werden.

Bild: Susanne Schmich / pixelio.de

Neben ihrer Größe und dem Aussehen ihrer Blüten lassen sich Magnolien auch nach ihrer Blütezeit unterscheiden. Die frühesten Sorten blühen schon im zeitigen Frühjahr, spätere Sorten erst zum Sommeranfang. Außerdem unterscheiden sich die Magnoliensorten durch ihre Blütenfarben. Sie können weiß, rosa, rot, gelb oder mehrfarbig sein. Eine besondere Variante ist die Magnolia grandiflora, die im Winter ihr Laub behält.

 

Standort

Die Magnolie braucht einen halbschattigen bis sonnigen Standort, um viele Blüten zu bilden. Sie sollte etwas geschützt stehen, damit ihre großen Blüten bei starkem Wind nicht so leicht abfallen. Ihre Knospen sind frostempfindlich, für sehr kalte Gegenden sind daher die spätblühenden Sternmagnolien besser geeignet. An die Beschaffenheit des Bodens stellt die Magnolie keine besonderen Ansprüche, er sollte allerdings ausreichend feucht und durchlässig sein. Ein späteres Umpflanzen gestaltet sich meist schwierig, der Standort ist daher sorgfältig auszuwählen.

Bild: nafas / pixelio.de

Pflege

Bei der Pflege der Magnolie ist es wichtig, rund um den Stamm nicht zu hacken, denn ihre Wurzeln verlaufen sehr nah an der Erdoberfläche und werden dadurch leicht verletzt. Um sich das Jäten des Unkrauts von Hand zu ersparen, kann eine Schicht Rindenmulch rund um den Stamm der Pflanze verteilt werden. Dadurch ist auch gleichzeitig für eine gute Bodenfeuchte gesorgt. Eine Magnolie entwickelt sich am besten, wenn sie nicht geschnitten wird. Sollte ein Rückschnitt aber nötig sein, wird er am besten gleich nach der Blüte durchgeführt. Im ersten Winter, nachdem die Magnolie gepflanzt wurde, sollte sie einen Winterschutz bekommen. Danach ist dies nicht mehr nötig.

Vermehren

Eine Magnolie kann durch einen Absenker vermehrt werden.


gartengruen-24.de

Comments are closed.