Kaiserkrone

Die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) bildet Kränze mit Blüten im Farbbereich von Gelb bis Rot. Von diesen Pflanzen gibt es Sorten, deren Blütenstiele bis zu einem Meter hoch werden.

Bild: Rolf Handke / pixelio.de

Pflanzen

Die Kaiserkrone wird als Zwiebel am besten im August oder September gepflanzt, damit sie bis zum Winter ausreichend Wurzeln bilden kann. Sie benötigt einen sonnigen Platz, damit sich viele Blüten bilden und einen sehr lockeren und durchlässigen Boden, in dem sich kein Wasser staut, das zur Fäulnis der Zwiebel führen könnte. Schwere und dichte Böden sollten daher vor dem Pflanzen mit etwas Sand oder Kies vermischt werden, damit das Regenwasser schneller versickern kann. Zum Setzen der Zwiebel wird ein Loch von 25 Zentimeter Tiefe gegraben, die Zwiebel so hineingelegt, dass das Loch nach oben zeigt, und mit Erde bedeckt. Mehrere Zwiebeln benötigen einen Abstand von 20 bis 30 Zentimetern.

Bild: Juana Kreßner / pixelio.de

Pflege

Die Blütezeit der Kaiserkrone beginnt im April. Dann muss die Pflanze eventuell zusätzlich gegossen werden, wenn es nicht ausreichend regnet. Verwelkte Blütenstiele können ruhig entfernt werden, das Laub muss jedoch stehen bleiben, bis es welk und trocken geworden ist, denn über ihr Laub sammelt die Pflanze Nährstoffe für den Winter und die Blüte im folgenden Jahr und speichert sie in ihrer Zwiebel. Eine Kaiserkrone sollte regelmäßig mit Kompost oder einem Düngemittel aus dem Handel gedüngt werden, damit sie viele Blüten bildet. Ihre Zwiebel ist frosthart und bleibt daher den Winter über im Garten. Sie sollte möglichst auch nicht umgepflanzt werden, denn desto länger sie an der gleichen Stelle bleibt, desto schöner und größer werden die Blüten.

Die Kaiserkrone als Schutz gegen Wühlmäuse

Einige Gärtner empfehlen die Kaiserkrone zum Schutz anderer Pflanzen vor Wühlmäusen, denn ihre Zwiebel hat einen unangenehmen Geruch. Sie wird daher häufig in die Nähe anderer Zwiebelblumen wie Tulpen gepflanzt. Sollte die Kaiserkrone nicht helfen, gibt es aber noch andere Methoden, diese Nagetiere im Garten zu bekämpfen.

Stauden online bestellen

Comments are closed.