Schneeball

Der Schneeball bildet viele kleine Blüten, die so nah beieinander stehen, dass sie aus der Ferne wie Schneebälle aussehen. Die meisten Sorten dieser Pflanze blühen im Sommer, einige allerdings auch mitten im Winter.

Bild: Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

Der Schneeball (Viburnum) wird je nach Sorte zwischen zwei und vier Meter hoch und bildet Blüten, die zunächst weiß sind und nach einer Weile leicht rosafarben werden. Drei der beliebtesten Sorten dieser Pflanze sind der Echte Schneeball (Viburnum opulus) mit seinen besonders großen Blütenständen, der Winterschneeball (Viburnum bodnantese Dawn), der mitten im Winter blüht, und der immergrüne Osterschneeball (Viburnum burkwoodii). Abgesehen vom Winterschneeball blühen die meisten Sorten im Frühling oder im Frühsommer und verbreiten dann einen guten Duft.

Standort

Der Schneeball braucht einen sonnigen bis halbschattigen Standort, an den Boden stellt er jedoch keine besonderen Ansprüche, so lang er ausreichend feucht ist. Er kann durchaus als Heckenpflanze verwendet werden und wird in diesem Fall in einem Abstand von einem halben bis einem Meter gepflanzt.

Bild: Tina Gössl / pixelio.de

Pflege

In sehr heißen und trockenen Sommern muss der Schneeball eventuell zusätzlich bewässert werden, ansonsten kommt er, nachdem er gut angewachsen ist, allein zurecht. Auch ein Rückschnitt ist nicht nötig, bei Bedarf kann der Schneeball aber direkt nach der Blütezeit leicht eingekürzt oder etwas ausgelichtet werden. Ein starker Rückschnitt ist zwar möglich, in diesem Fall wird die Blüte im folgenden Jahr aber geringer ausfallen, denn der Schneeball bildet seine Blüten immer am vorjährigen Holz. Er wird allerdings häufig von Blattläusen befallen und sollte daher hin und wieder etwas genauer betrachtet werden, um gegebenenfalls rechtzeitig eingreifen zu können.

Winterschutz

Der Schneeball stammt aus Mitteleuropa, ist daher frosthart und benötigt keinen Winterschutz. Steht die Pflanze in einem Kübel, sollte sie jedoch am besten frostfrei überwintern oder an eine geschützte Stelle gesetzt werden, wo der Kübel mit Luftpolsterfolie umwickelt wird, um den Wurzelbereich zu schützen.


gartengruen-24.de

Comments are closed.