Gedenkemein

Das Gedenkemein erinnert nicht nur durch seinen Namen an das Vergissmeinnicht, sondern auch durch sein Aussehen. Es bildet ebenfalls blaue Blüten, die jedoch in ihrer Mitte einen weißen Punkt haben und bleibt mit zehn bis zwanzig Zentimetern etwas niedriger.

Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Beim Gedenkemein (Omphalodes verna) handelt es sich um eine mehrjährige Staude, die sich im Herbst in den Boden zurückzieht und im folgenden Frühling wieder austreibt. Diese Pflanze verwendet man gern als Bodendecker, denn sie breitet sich durch ihre Ausläufer schnell in der Fläche aus. Das Gedenkemein blüht ab April oder Mai bis in den Juni und ist neben der ursprünglichen Variante mit blauen Blüten auch in Sorten mit leicht violetten, weißen oder mehrfarbigen Blüten erhältlich.

Pflanzen

Die beste Zeit zum Setzen von Stauden ist der Frühling, denn so haben die Pflanzen bis zum Winter ausreichend Zeit, gut anzuwachsen und neue Wurzeln zu bilden. Grundsätzlich können sie aber auch im Sommer oder im Herbst gepflanzt werden. Vor allem in den Sommermonaten ist jedoch auf eine gute Bewässerung zu achten, während dies im Frühling meist der Regen erledigt. Das Gedenkemein verträgt die pralle Sonne nicht so gut, deshalb eignet sich als Standort für diese Pflanze ein halbschattiger Platz – gern auch unter Bäumen oder Sträuchern – am besten. Dort sollte der Boden ausreichend feucht und durchlässig sein. Sollen mit dem Gedenkemein große Flächen begrünt werden, setzt man die einzelnen Pflanzen im Abstand von etwa 25 Zentimetern. In der folgenden Zeit ist auf eine gut Bewässerung zu achten.

Pflege

Nach dem Anwachsen ist das Gedenkemein sehr robust und pflegeleicht. Etwas Dünger im zeitigen Frühjahr sorgt für ein gutes Wachstum und bei länger andauernder Trockenheit braucht es etwas zusätzliches Wasser. Ein Winterschutz ist dagegen nicht erforderlich. Meist breitet sich das Gedenkemein nicht zu sehr in angrenzende Beete aus. Sollte dies trotzdem stören, können einzelne Ausläufer einfach abgestochen werden. Sie können für die Vermehrung der Pflanze genutzt und an einem anderen Standort wieder eingepflanzt werden.


Nr-01 Pflanzenversand

Comments are closed.